Ökumenekreis

Auringer Weiher

Im Ökumenekreis treffen sich Mitglieder der evangelischen und katholischen Gemeinden aus Auringen, Medenbach und Naurod. Mitglieder anderer christlicher Konfessionen und anderer Religionen sind jederzeit herzlich willkommen.

Der Ökumenekreis bereitet den jährlich am letzten Sonntag vor den Sommerferien stattfindenden gemeinsamen Gottesdienst am Auringer Weiher ebenso vor wie auch den Ökumenischen Gottesdienst in Naurod zu Beginn eines Jahres, dessen erster Teil als Wortgottesdienst in der Kirche stattfindet und der dann im Gemeindehaus mit einem Agapemahl fortgesetzt und abgeschlossen wird.

Außerdem initiiert und organisiert der Ökumenekreis jährlich im Herbst einen Seminarabend, der in der Regel ein ethisches Thema zum Inhalt hat, das aus theologischer, psychologischer und praktischer Sicht beleuchtet wird. Neu hinzugekommen sind die Gesprächsabende „Bibel teilen“, unter der Leitung von Barbara Schmidt (Medenbach), die vier Mal im Jahr im Wechsel der Gemeinden stattfinden, um gemeinsam in der mitgebrachten Bibel den Predigttext für den darauf folgenden Sonntag zu lesen und zu besprechen. Hier geht es nicht um die theologische Auslegung, sondern um das Teilen der Gedanken und Gefühle, die das Lesen der alten Texte begleiten.

Die Treffen des Ökumenekreises finden in ca. 8-wöchigem Abstand statt, wechselnd in den Gemeinderäumen der beteiligten Gemeinden. Zeiten und Orte der Treffen erfragen Sie bitte im Pfarrbüro.

Kontaktdaten

Arami Neumann

Pfarrerin Arami Neumann

Tel.: 06127 – 6 12 38
E-Mail: a.neumann@ev-kirche-naurod.de

Treffpunkt: wechselnd in den Gemeinden Naurod, Auringen (ev.+kath.) und Medenbach

Zeit des Treffens: unregelmäßig
Einzelne Termine bitte im Pfarrbüro erfragen