Startseite arrow Aktuelles arrow Neues aus dem Kirchenvorstand
Neues aus dem Kirchenvorstand PDF

Die nächste Kirchenvorstandswahl ist nicht mehr weit, 2021 wird gewählt. Im kommenden Jahr wird diese Wahl im Kirchenvorstand vorbereitet, mögliche neue Kandidaten werden angefragt, die jetzigen Vorsteher gehen in sich (und ihre Familien) und überlegen, ob sie für weitere 6 Jahre dieses Amt wahrnehmen möchten.

 

Die Arbeit im Kirchenvorstand ist vieles: manchmal fordernd und viel und meistens schön, aber immer sinnstiftend. Jeder bringt sich und seine Fähigkeiten nach Möglichkeiten ein, das kann unterschiedlich viel sein, aber immer mit Respekt und Dankbarkeit, dass wir einander haben. Denn nur mit verschiedenen Menschen mit ihren jeweiligen Charakteren und Fähigkeiten kann diese große Aufgabe - Kirche sein und gestalten – gut wahrgenommen werden.

 

Auch wenn der Kirchenvorstand aus gleichberechtigten Mitgliedern und der Pfarrerin besteht, ist es auch notwendig einen Vorsitz dieses Gremiums zu haben.

 

Unsere langjährige, unverwechselbare, unermüdliche und sehr beliebte Vorsitzende des Kirchenvorstands Adelheid Mittendorf hat mit klarem Kopf und großem Sachverstand, Fröhlichkeit und einem weiten Herzen für alle Anliegen diese Aufgabe seit 22 Jahren als Vorsitzende und 28 Jahren im Kirchenvorstand mit absoluter Bravour gemeistert. Die unterschiedlichen Inhalte, verwalterischen Komplikationen mit Kirchenamt, Anfragen jeglicher Natur und die Repräsentation der Gemeinde, bis hin zur Pflege der Gebäude und Wege der Kirchengemeinde, all dies hat sie mit sicherer Hand zu bewältigen gewusst.

 

Nun ist es gut und auch notwendig, wenn weitere Menschen, gerne aus den nächsten Generationen, die routinierten und bewährten Akteure unterstützen, entlasten und dann auch in der Verantwortung nachrücken. Dies wird bei der nächsten Kirchenvorstandswahl sicherlich geschehen.

 

Um diesen Übergang gut zu gestalten, wird Adelheid Mittendorf den Vorsitz nicht mehr innehaben, ihr Engagement im Kirchenvorstand und in den Ausschüssen bleibt aber selbstverständlich erhalten! Für sie und auch den Kirchenvorstand ist diese Veränderung wohltuend, wenn auch ungewohnt und eine gute Gelegenheit Gewohntes zu betrachten und mit Zuversicht in die Zukunft zu schauen.

 

 

Wir werden die Zeit bis zur nächsten Wahl nutzen, uns und mögliche neue Kandidaten vorzubereiten, wenn Sie sich da einbringen möchten, sprechen Sie uns gerne an!

 

Der Vorsitz liegt nun bei Pfarrerin Arami Neumann, den stellvertretenden Vorsitz hat nun Frau Ulrike Boppré inne, bei Anfragen oder Anliegen wenden Sie sich vertrauensvoll an uns, aber gerne an uns alle im Kirchenvorstand!

 

Arami Neumann

 

 

 
weiter >