Bethel-Kleidersammlung vom 19.-26. April 

Im April startet wieder die große Kleidersammlung zugunsten der von Bodelschwinghschen Stiftungen Bethel. Vom 19. bis 26. April können die Kleidersäcke montags bis samstags von 8 – 18 Uhr in die Pfarrscheune gebracht werden.

Zur Pfarrscheune gelangen Sie entweder durch die Haupttür von der Hauptstraße (Kirchhohl) aus oder durch das Hoftor in der Kellerskopfstraße. Falls das Hoftor geschlossen ist, kann es von innen geöffnet werden, wenn Sie über die Haupttür in den Pfarrhof gehen. 

Weiterhin bitten wir Sie, die Säcke möglichst weit in die Scheune hinein zu legen und nicht direkt an die Tür, damit möglichst viele Säcke Platz finden. 

Die Säcke für die Kleidersammlung können bereits ab Anfang April am Pfarramt (auf der Treppe vor der Haustür) abgeholt werden. Sie können gerne auch eigene Säcke verwenden, diese sollten jedoch nicht zu groß bzw. schwer sein. Bitte verwenden Sie keine Kartons zur Abgabe von Kleidung. 

Was kann in die Kleidersammlung? Gut erhaltene Kleidung und Wäsche, Schuhe (bitte paarweise gebündelt), Handtaschen, Plüschtiere und Federbetten, jeweils gut verpackt.

Nicht in die Kleidersammlung gehören Lumpen, nasse, stark verschmutzte oder stark beschädigte Kleidung und Wäsche, Textilreste, abgetragene Schuhe, Einzelschuhe, Gummistiefel, Skischuhe, Klein- und Elektrogeräte.  

Auch gesammelt werden Briefmarken (entgegen der Aussage auf dem Plakat). Diese bitte großzügig ausschneiden und entweder einem Umschlag in den Briefkasten des Pfarramtes werfen oder in einem kleinen Karton in die Scheune stellen. Bethel ist sehr dankbar für diese Unterstützung, die den Patienten in Bethel und den Bedürftigen der Stadt Bielefeld zugutekommt. Nähere Informationen finden Sie unter www.bethel.de