Startseite arrow Aktuelles
Aktuelles
Stifte sammeln PDF

Der Weltgebetstag hat gemeinsam mit dem Recycling-Unternehmen Terracycle und dem Stifte-Hersteller BIC eine Sammelaktion für einen guten Zweck ins Leben gerufen. Es werden alte und leere Stifte gesammelt und anschließend recycelt. Durch das Sammeln von Stiften erhält der Weltgebetstag Geld und unterstützt damit ein Team aus LehrerInnen und PsychologInnen, das 200 syrischen Mädchen in einem Flüchtlingscamp im Libanon Schulunterricht ermöglicht. Für 450 Stifte kann zum Beispiel ein Mädchen mit Schulmaterial ausgestattet werden.

 

Wir von der Evangelischen Kirchengemeinde Naurod haben uns entschlossen, dieses Projekt zu unterstützen und brauchen dazu Ihre Hilfe!

 

Wie funktioniert es?

Prüfen Sie zu Hause Ihre Stifte und bringen uns dann alle Stifte vorbei, die leer sind, nicht mehr richtig funktionieren oder die Sie einfach nicht mehr nutzen. Wir sammeln die Stifte bis zum Jahresende und senden diese dann an die Sammelorganisation. Wichtig dabei ist, dass wir mindestens 15 kg Stifte zusammenbekommen, denn nur dann werden von BIC pro gesammelten Stift 1 Cent an den Weltgebetstag gespendet. Die Stifte werden dann beim Recycing-Partner Terracycle weiterverarbeitet. Sie werden zunächst zerkleinert, Tinte und andere Flüssigkeiten entfernt und dann eingeschmolzen, um Plastikkügelchen herzustellen, welche für die Produktion neuer Plastikprodukte, z.B. Gießkannen und Stiftehalter, verwendet werden können. 

 

Welche Stifte werden gesammelt?

Kugelschreiber, Gelroller, Marker, Filzstifte, Druckbleistifte, Korrekturmittel (auch Tippex-Fläschchen), Füllfederhalter und Patronen, auch Metallstifte (z.B. Eddings)

 

Diese Stifte können leer, defekt und gebraucht sein. Minen, Metallteile und Kappen müssen nicht entfernt werden. Sie werden einfach mitrecycelt.

 

Was wird nicht akzeptiert?

Klebestifte, Radiergummis, Lineale, Bleistifte, Holzbuntstifte, Computerfarbpatronen und Scheren

 

Wo wird gesammelt?

Bitte bringen Sie die Stifte zu den Öffnungszeiten im Pfarramt vorbei oder werfen Sie die Stifte in den Pfarramtsbriefkasten. Auch im Gemeindehaus wird eine Sammelbox aufgestellt.

 

Weitere Informationen zu dieser Spendenaktion finden Sie im Internet unter www.weltgebetstag.de. Nach Abschluss des Projektes werden wir Sie informieren, wie viele Stifte in Naurod gesammelt wurden.

 

Bitte machen Sie mit und bringen Sie uns Ihre alten und leeren Stifte!

 

 

 

 

 
Kalender 2019 PDF

Im vergangenen Jahr haben wir unsere 288 Jahre alte Kirche vom Wetterhahn über das Dach und die gesamte Fassade bis zum Sockel vollständig renoviert und saniert. Aufwändig waren die Arbeiten, spektakulär war der Aufbau des freistehenden Gerüstes und es wurde Überraschendes im Gebälk gefunden.

Und das Ergebnis: Wir Nauroder sind stolz, eine solche Kirche zu haben.

 

Auch Herr Wauer von der Werbeagentur WIFO sah das so. Angeregt durch den Vortrag, den unser KV-Mitglied Thomas Buths im März dieses Jahres im Heimatmuseum hielt, kam er mit der Idee auf uns zu, einen Kalender zur Kirchensanierung für das Jahr 2019 zu gestalten. Mit dieser Projektidee waren wir sehr einverstanden, zumal damit keine Kosten für die Kirchengemeinde verbunden sind, der Verlag aber den gesamten Verkaufserlös für die Sanierung spenden wird.

 

Erwerben können Sie den Kalender zum Preis von 9,95 € in der Falken-Apotheke und im Nauroder Lädchen oder direkt online bei www.wifo-digital-verlag.de.

 

Schöne und eindrucksvolle Fotos rund um unsere Kirche, und nicht nur von der Bauphase, begleiten Sie darin durch das Jahr 2019. Dazu einige Informationen und Fakten zu den durchgeführten Renovierungs- und Sanierungsarbeiten. Sicher ein Kalender mit Erinnerungswert und ebenso ein attraktives Geschenk für Freunde und Bekannte, besonders auch für diejenigen, die nicht mehr in Naurod wohnen.

 

Wir danken allen an der Umsetzung des Kalenderprojektes Beteiligten, den Verkaufsstellen und im Besonderen Ihnen, die Sie mit dem Erwerb des Kalenders die erfolgreiche Sanierung unserer Kirche unterstützen.